TRADITIONELLES FAMILIENUNTERNEHMEN

Das 1962 durch Peter Wilhelm Borbet gegründete Familienunternehmen zählt zu den führenden Herstellern von Leichtmetallrädern weltweit und verfügt neben sechs Standorten in Deutschland über je einen in Österreich und Südafrika. Der Fokus liegt klar auf dem Produktionsstandort Deutschland und garantiert Qualitätsprodukte „Made in Germany“. 2019 übernahm Frau Margot Borbet, Ehefrau von Firmengründer Peter W. Borbet, die Generalvollmacht. Seitdem lenkt sie – mit einem Team aus Geschäftsführern und Werksleitern – die Geschicke der BORBET Gruppe mit ihren 4.500 Mitarbeitern (m/w/d).

2021

2021 Margot Borbet HO Historie
Frauenpower im Familienunternehmen:  Frau Margot Borbet, seit 2019 Generalbevollmächtigte der BORBET Gruppe, ist mit sofortiger Wirkung zur weiteren Geschäftsführerin der BORBET GmbH am Stammwerk in Hallenberg-Hesborn bestellt worden. 

2018

2018 BORBET South Africa
Erweiterung und Modernisierung der Produktion BORBET South Africa, insbesondere um die Bereiche Lackiererei, Finish und einem Teil der mechanischen Bearbeitung sowie die Endkontrolle und die Verpackungsstation

2016

2016 BORBET Sachsen
Inbetriebnahme der BORBET Sachsen GmbH in Kodersdorf

2015

2015 Prueffeld
Modernisierung des Prüffeldes in Hallenberg-Hesborn

2012

2012 Jubilaeum
Feiert BORBET sein 50-jähriges Jubiläum und wird von der Deutschen Standards EDITIONEN GmbH als "Marke des Jahrhunderts" ausgezeichnet

2010

2010 FlowForming
Einführung der FlowForming Technologie, die es ermöglicht, die Festigkeit der Räder bei gleichbleibend geringem Materialeinsatz und Gewicht bedeutend zu erhöhen

2003

2003 Bau und Inbetriebnahme BORBET Thueringen
Bau und Inbetriebnahme des Werkes BORBET Thüringen Bad Langensalza

2001

2001 Borbet Solingen
Übernahme der Kronprinz Aluguss in Solingen, heute BORBET Solingen

1989

1989 Uebernahme der CW Fahrzeugtechnik in Neuching bei München Heute BORBET Vertriebs GmbH
Übernahme der CW-Fahrzeugtechnik in Niederneuching bei München, heute BORBET Vertriebs GmbH

1987

1987 BORBET A Rad, der legendaere Klassiker und Grundstein für den Fachhandel und die Marke
BORBET A Rad, der legendäre Klassiker und Grundstein für den Fachhandel und die Marke

1981

1981
Bau des BORBET Werks

1973

1973
Rüdiger Borbet (*1943), Diplom-Ingenieur der Gießereikunde (RWTH Aachen, 1965-1971) und Bruder von Peter Wilhelm Borbet, tritt als Assistent der Geschäftsführung in die Firma ein.

1963

1963 Sandgießerei
Sandgießerei

1960

1960 Peter Borbet
Nach seinem Abschluss zum Industriekaufmann (1957) und weiterer Tätigkeit in der Gießerei des Vaters emigriert Peter Wilhelm Borbet in die USA.

2019

2019 Tampondruck
Erweiterung der BORBET Thüringen GmbH um das Tampondruckzentrum

2017

2017 Ausbilungswerkstatt
Am Stammwerk in Hallenberg-Hesborn wird der Werkzeugbau für die gesamte BORBET GRUPPE und die Ausbildungsfläche von 1.130 qm erweitert

2015

2015 Hochregal
Erweiterung der BORBET Thüringen GmbH um ein vollautomatisches Hochregallager

2015

2015 Tampondruck
Einführung von Tampondruck

2012

2012 Bad Langensalza
Die Erweiterungen in Bad Langensalza werden abgeschlossen und machen die BORBET Thüringen GmbH zur größten Produktionsstätte für Leichtmetallräder in Europa

2012

2012 ExaPeel
Einführung des Verfahrens ExaPeel

2007

2007 Spatenstich
Der Spatenstich für die Erweiterung der Produktion in Hesborn ist verbunden mit einer kompletten Umstrukturierung. Durch diese Investition ist die Zukunft des Standortes Hesborn gesichert

2003

2003 Uebernahme der AWI South Africa heute BORBET GmbH
Übernahme der AWI South Africa in Port Elizabeth, heute BORBET South Africa

1998

1998
Bau und Inbetriebnahme des ersten Abschnitts eines neuen Werks in Medebach, Hochsauerland, u.a. als Lackieranlage und Versandzentrum

1987

1987 neue Lackiererei
Anbau der neuen Lackiererei und der Büros

1979

1979 Raederfertigung Mechanische Bearbeitung
Raederfertigung Mechanische Bearbeitung

1978

1978
Aus dem Zweigwerk in Hesborn wird ein eigenständiges Unternehmen, die BORBET GmbH.

1970

1970 Giessmaschine
Eine der ersten Dimo Gießmaschinen wird geliefert

1962

1962 Gewerbeanmeldung
Peter Wilhelm Borbet gründet den heutigen Firmenhauptsitz in Hallenberg-Hesborn / Hochsauerland. Produktion von Sand-, Kokillen- und später Niederdruckkokillengussteilen

1954

1954
Eintritt von Peter Wilhelm Borbet (*1936), Wilhelms Sohn, in den väterlichen Betrieb. Dort besucht er zunächst die firmeneigene Lehrwerkstatt.

1928

1928 Aluminiumsandguss
Wilhelm Borbet erweitert die Produktion um Aluminiumsandguss

2019

2019 Frau Borbet
Frau Margot Borbet übernimmt die Generalvollmacht der BORBET Gruppe

2015

2015 1
Gründung und Spatenstich der BORBET Sachsen GmbH in Kodersdorf, Sachsen

2013

2013 VW Auszeichnung
BORBET wird gleich von zwei Kunden ausgezeichnet:  PSA Peugeot Citroen mit dem "Supplier Award"  und  von der Volkswagen AG den "VW Group Award"

2008

2008 Ausbau BORBET Hesborn
Fertigstellung der Produktionserweiterung am Stammwerk Hallenberg-Hesborn

2006

2006 Bundesverdienstkreuz
Verleihung des Bundesverdienstkreuzes für besondere Leistungen an Peter Wilhelm Borbet

2001

2001 Bau und Inbetriebnahme BORBET Werk Medebach
Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts des Werkes Medebach / Hochsauerland

1996

1996 Uebernahme der AUSTRIA ALUGUSS heute BORBET Austria
Übernahme der Austria Aluguss in Ranshofen/ Österreich, heute BORBET Austria GmbH

1982

1982 Gießerei
Gießerei

1977

1977 Erste Leichtmetallräder werden gefertigt und verschiedenen Industrieteile entgratet
Die Borbet Brüder erkennen das Potenzial einer neuen Produktgattung und beginnen mit der Fertigung von Leichtmetallrädern im Kundenauftrag.

1969

1969 erste Erweiterung Produktionsstaette Hesborn
Die erste große Investition. Eine Vergrößerung der bestehenden Produktionshalle in Hesborn.

1962

1962 Gießen von Aluteilen im Sandguss
Mit anfangs nur fünf Mitarbeitern startet er die Produktion von Kupplungsgehäusen, Ölwannen und Abrollstempeln aus Leichtmetall durch Sandguss und Schwerkraftkokillen-Guss

1961

1961
Nach seiner Rückkehr gründet Peter Wilhelm Borbet ein Zweigwerk des Familienunternehmens in Hallenberg-Hesborn, Hochsauerland, dem heutigen Firmenhauptsitz.

1949

1949 BORBET Altena 300dpi
Die Belegschaft von BORBET Altena im Jahre 1949 mit Firmenchef Wilhelm Borbet (2.v.r.)

1881

1881 Unternehmen historisch
Gustav Borbet gründet die Firma BORBET als Messinggießerei in Altena, Westfalen.